Muckel®-Kissen bei Erkältung

Wärme bei Erkältung und Hustenbegleitet auf dem Weg zur Besserung

Bei Erkältung, möchtest Du Dich am liebsten verkriechen. Nimm direkt ein Muckel®-Kissen mit. Seine Schafwolle spendet wohltuende Wärme. Mit ihr kannst Du zum Beispiel Husten lindern.

Was hilft bei Erkältung und Husten?

Im Wort „Erkältung“ steckt bereits der Hinweis auf das heilende Gegenmittel: Erwärmen. Ein Großteil der Betroffenen empfindet Wärme bei Erkältung als hilfreich und liegt medizinisch gesehen vollkommen richtig. Was passiert bei Wärme? Die Gefäße dehnen sich aus und der Organismus wird besser durchblutet. Fieber ist eine extreme Form, die hilft, Erreger abzutöten. Bei einer schlichten Erkältung lindert sanfte Wärme die unangenehmen Begleiterscheinungen. Durch die geweiteten Gefäße kann dein Körper zerstörte Zellen sowie Schleim und Eiter besser abtransportieren. Du fühlst Dich befreit. Im Gegensatz dazu: Kälte ist beispielsweise gut nach einer Mandeloperation. Sie verengt die Gefäße, wirkt abschwellend und vermindert eine Blutung. Du handelst also intuitiv richtig, wenn du auf Wärme bei Erkältung setzt. Die Schafwolle im Muckel®-Kissen wirkt dabei ganz natürlich. Sie nimmt Deine Körperwärme an und gibt sie wie ein dauerhafter Speicher wieder ab. Kein Auffüllen wie bei der Wärmflasche oder in die Mikrowelle schieben wie beim Körnerkissen ist notwendig. Du kannst einfach liegen bleiben und Dich an das Muckel®-Kissen kuscheln.

„Die Erkältung kommt drei Tage, bleibt drei Tage und geht drei Tage. Diese Weisheit hat sich in meinem Leben schon mehrfach bestätigt und ich bin da inzwischen ganz entspannt. Was hilft, ist die Zeit und die mache ich mir dann so gemütlich wie möglich. Mit dem Muckel®-Kissen nutze ich Wärme bei Erkältung und steigere mein Wohlbefinden.“

Wärmekissenbei Husten

Neben Halsweh und Schnupfen gehört leider auch Husten zu den unangenehmen Begleiterscheinungen einer Erkältung. Dass ein Wärmekissen Husten lindern kann, wissen nur wenige. Husten selbst ist eigentlich keine Krankheit, sondern ein Symptom. Mit diesem Reflex will Dein Körper sich von Schleim, der sich während des Heilungsprozesses bildet, befreien.

 

 

Mit Wärme bei Husten unterstützt Du dieses Manöver und kannst sogar eine langwierige Husterei abkürzen. Durch die Wärme weiten sich die Gefäße auch im Bereich der Atemwege. Sind sie durchlässiger, kann fieser Schleim besser abgehustet werden. Wenn sich im Verlauf der Erkältung ein Husten anbahnt: Wärmekissen auf die Brust legen. Die Schafwolle entfaltet ohne künstliches Erhitzen ihre Wirkung und Du kannst den Husten lindern. Es ist ganz nützlich ein Muckel®-Kissen im Haus zu haben. Halte es mal, wenn Du gesund bist, auf Deine Wange. Du spürst nach kurzer Zeit eine angenehme Wärme. So funktioniert das dann „im Ernstfall“. Der Husten wird durch den Luftaustausch von Körpertemperatur und Schafwolle regelrecht weggepustet.

Unsere Wärmekissen gibt es in 3 Größen


Entdecke die Welt von Muckel®

Häufige Fragen unserer Anwender

Was ist der Unterschied zwischen einem Muckel®-Kissen und Wärmflasche oder Körnerkissen?

Eine Wärmflasche wird mit heißem Wasser befüllt, das Körnerkissen in Backofen und Mikrowelle erwärmt. Sie sind zu Beginn der Anwendung oft zu heiß und kühlen rasch wieder ab, sodass erneutes Aufheizen nötig ist. Kleinere Körnerkissen können den Babybauch unangenehm beschweren. Unser Muckel®-Kissen nutzt die natürliche Wärmespeicherung der Schafwolle und muss nicht künstlich erwärmt werden. Es ist sofort verwendungsbereit, denn es speichert die Körperwärme und gibt sie kontinuierlich als angenehme, gleichbleibende Wärme an die schmerzende Stelle ab. Mit nur 15 g ist unser Baby-Muckel®-Kissen so leicht, dass es die ganze Nacht über auf dem Bäuchlein liegen bleiben kann.

Für wen eignet sich das Muckel®-Kissen?

Wir haben das Muckel®-Kissen für Menschen aller Altersgruppen entwickelt. Die Größe 1 (14×15 cm) eignet sich für Säuglinge und Kleinkinder zur Auflage auf den Bauch gegen Bauchschmerzen und auf der Brust gegen Husten. In der Größe 2 (16×20 cm) hilft das Muckel®-Kissen Kindern bei Bauchschmerzen und Husten. Diese Größe ist für viele Erwachsene zur Auflage auf der Brust bei Husten ausreichend. Um Rücken- oder Bauchschmerzen zu lindern, sollten Erwachsene die Größe 3 (20×30 cm) wählen

Wie verwende ich das Muckel®-Kissen?

Lege dein Muckel®-Kissen am besten direkt auf die zu behandelnde, schmerzende Stelle. Mit Hautkontakt und ohne weitere Schichten Stoff dazwischen kann das Muckel®-Kissen die Wärme perfekt speichern und abgeben. Mit Babybody oder Unterwäsche fixiert, bleibt dein Muckel-Kissen da, wo es gebraucht wird.

Wie lange kann ich das Muckel®-Kissen verwenden?

Das Muckel®-Kissen kannst du solange verwenden, wie du magst und es dir oder deinem Baby gut tut. Es kühlt nicht aus und kann auch nicht zu heiß werden. Da es sich um eine leichte, gleichbleibende Wärme handelt, solltest du das Kissen bei allen Beschwerden mindestens einige Stunden tragen, damit sich eine Linderung einstellen kann.

Kann ich das Muckel®-Kissen waschen?

Die Baumwollhülle kannst du in der Waschmaschine oder per Hand waschen. Die Wollflocken solltest du vorher entnehmen und trocken (z.B. in einem Zippbeutel) lagern. Anschließend lockerst du die Flocken durch Auseinanderziehen und füllst das Kissen wieder.

Für wen eignen sich Schafwoll-Kopfkissen?

Unsere Schafwoll-Kopfkissen gibt es in unterschiedlichen Größen und Festigkeiten, sodass sie sich für Jung und Alt gleichermaßen eignen. Das Kopfkissen AURIS ist 30×40 cm groß und prall mit Wollflocken gefüllt. Es wird gern von Erwachsenen als kleineres Zusatzkissen oder Sofastützkissen genutzt.

Das lockerer gefüllte Kinder-Kopfkissen AURIS haben wir speziell für Kleinkinder entwickelt, da diese noch nicht auf dicken Kopfkissen schlafen sollten. Bei Erkältungsbeschwerden und Ohrenschmerzen spendet das Kissen Wärme und durch das leicht erhöhte Liegen Erleichterung. Größere Kinder verwenden dieses Kinderkissen täglich. Es hat einen bunten abnehmbaren Bezug, der sich bei mindestens 30 Grad waschen lässt.

Unser großes Muckel-Kopfkissen für Erwachsene hat die Maße 40×80 cm und ist ebenfalls prall gefüllt. Es passt perfekt in einen Standardkissenbezug.

Weitere Anwendungsbereiche

Entdecke das Muckel® Wärmekissen

Wärme bei Bauchschmerzen

Koliken oder Kummer führen zu Bauchschmerzen. Wärme ist dann ein bewährtes Hausmittel. Das Muckel®-Kissen spendet sie konstant.

weiterlesen

Wärme bei Rückenschmerzen

Das Muckel®-Wärmekissen kann gezielt auf die verspannte Partie gelegt werden: Nacken, Schulter oder Lendenwirbel.

weiterlesen

Wärme bei Menstruations-beschwerden

Oft begleiten Krämpfe im Unterbauch die Menstruation. Wärme tut dann gut. Das Muckel®-Kissen ist so flach, dass man es sogar am Arbeitsplatz auflegen kann.

weiterlesen

Wärmekissen sind bestens geeignet für:

Das Wärmekissen fürs Babywirkt beruhigend

So klein der Mensch, so groß die Freude über ihn … und die Aufregung, wenn der Nachwuchs mit erstaunlich kräftiger Stimme über Unwohlsein klagt. In den ersten Monaten kommt es immer wieder zu Bauchweh. Ein Baby drückt sich dann über Schreien aus. Dass das Wärmekissen auch bei Erkältung und Husten hilft, erklären wir hier.

weiterlesen

Das Wärmekissen für Kinderist immer zur Hand bei Bauchweh und Erkältung

Plagen Bauchschmerzen das Kind, hilft das Muckel®-Kissen mit Wärme. Oft wird es geliebt wie ein Kuscheltier. Kinder mögen damit einschlafen, auf Reisen gehen … es begleitet ganz natürlich den Alltag.

weiterlesen

Das Wärmekissen für Erwachsenefördert Wohlbefinden

Schafwolle überzeugt seit Menschengedenken als Textilie mit vielen Qualitäten. Feuchtigkeit nimmt sie ohne weiteres auf. Sie reinigt sich selbst. Und außerdem reguliert Schafwolle die Temperatur. Aber wer Wärme braucht, mag sich nicht immer in einen Wollpullover hüllen. Unser Wärmekissen übernimmt die Funktion – flexibel, punktuell, konstant bei muskulären Verspannungen sowie lästigem Husten.

weiterlesen